ab-in-die-BOX stellt Kästen für Darmkrebs-Spendenaktion zur Verfügung

Boxen mit Kronkorken
Keine Kommentare

Sie haben einen Durchmesser von knapp 30 mm und wiegen nicht einmal 2 Gramm: Kronkorken findet man eigentlich in jedem Haushalt und meistens landen die kleinen Blechstücke direkt im Müll. Kronkorken wegschmeißen? Das kommt für Ingo Petermeier aus Liesborn nicht infrage: Der 35-Jährige sammelt die kleinen kreisrunden Kronkorken für den guten Zweck und ab-in-die-BOX konnte einen kleinen Beitrag zu dieser tollen Kronkorken-Sammelaktion leisten.

Ingo PetermeierSeit 2013 ist Mein-Wadersloh.de die offizielle Seite der Initiative "Kronkorken sammeln für die Forschung" von Ingo Petermeier aus Liesborn. Bereits in diesem Jahr brach er seinen Sammel-Rekord um Längen und schaffte es für die Felix Burda Stiftung 24,6 Tonnen Kronkorken zu sammeln. Das entspricht einer Menge von 12,3 Millionen Kronkorken für den guten Zweck.

Die Felix Burda Stiftung wurde 2001 von Prof. Dr. Hubert Burda und Dr. Christa Maar gegründet. Sie trägt den Namen ihres an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Die Stiftung versucht seit dem das Thema Darmkrebs und dessen Vorsorge in das Bewusstsein der Menschen zu bringen. Sie versteht sich als wichtiger Impulsgeber in der Marketing-Kommunikation der Chancen der Darmkrebsvorsorge und -früherkennung.

Ab in die Box wollte Ingo Petermeier und damit auch die Felix Burda Stiftung unterstützen. Aus diesem Grund spendeten wir Euroboxen aus unserem Sortiment, um das Sammeln und die Aufbewahrung der vielen Kronkorken zu erleichtern.

Sie möchten Ingo und seine Initiative ebenfalls unterstützen? Helfen Sie dem Liesborner und damit vielen Darmkrebs-Patienten und sammeln Sie gemeinsam Kronkorken für die Forschung. Die gesamten Erlöse der Aktion kommen dem "Hilfsfond Darmkrebs" der Felix-Burda-Stiftung und damit der Vorsorge von Darmkrebs zugute.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. * Pflichtfelder